Junior Java Software-Entwickler (m/w/d) in Gmünd

T-Systems Austria

Stellen-ID:
106004
Land:
Österreich
Standort:
Gmünd
Region:
Lower Austria
Bewerbungsschluss:
31.05.2020
Beschäftigungsart:
Vollzeit - unbefristet
Karrierelevel:
Young Professional
Erforderliche Sprachen:
Deutsch

Stellenbeschreibung

  • Mitwirkung in der Softwareentwicklung in einem bestehendem Team in Gmünd
  • Dies beinhaltet nicht nur die eigentliche Programmierung, sondern die Mitwirkung im Gesamtprozess von der Anforderungserhebung bis zur Produktivstellung einer Applikation
  • Unterstützung des Entwicklerteams bei der Neu-, Weiterentwicklung und Optimierung von bestehenden Anwendungen im Java-Umfeld

Anforderungen

  • Abschluss einer HTL oder eines Studiums aus dem Bereich der Informatik oder aber einer anderen Ausbildung mit IT-relevantem Bezug
  • Kenntnisse in der Programmiersprache Java (Java 8)
  • Kenntnisse in SQL / relationale Datenbank
  • Kenntnisse der Entwicklungsumgebung Eclipse,  moderner Build Tools / Frameworks (GIT, Jenkins, Maven) sowie Erfahrung im agilen Softwareentwicklungsvorgehen (Scrum, Kanban) sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung
  • Darüberhinaus verfügst du über eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Problemlösungskompetenz sowie Eigeninitiative

 

Für Ihren Einsatz bieten wir neben einem interessanten, sich stets weiterentwickelnden Arbeitsumfeld eine dem Level und der Position entsprechende Entlohnung. Aus gesetzlichen Gründen weisen wir auf das kollektivvertragliche Jahresmindestgehalt von €34.454,- brutto hin.

Außerdem bieten wir Ihnen ein umfangreiches Angebot an diversen Benefits wie zum Beispiel flexible Arbeitszeiten, Essenszuschuss, Sportangebote und diverse MitarbeiterInnen Events.

Unser Angebot spricht Sie an? Dann bewerben Sie sich noch heute in unserem Online-Bewerberportal.

T-Systems Austria

T-Systems ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom und beschäftigt rund 650 MitarbeiterInnen in Österreich. Im T-Center, der österreichischen Hauptniederlassung, ist eines der sichersten und modernsten Rechenzentren Europas untergebracht. Das Portfolio bietet neben klassischen ICT auch Wege in die Cloud, bedarfsgerechte Infrastruktur sowie Innovationsprojekte rund um Zukunftsfelder wie Big Data, IoT, IT-Security, SAP,  Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M) und Industrie 4.0